Presse

(Mitteilungsblatt Grafrath, Juli 2020)  

Fahrbegleitdienste werden wieder angeboten! 

Seit Anfang Juni 2020 haben wir für Sie unseren Fahrbegleitdienst in gewohnter Weise wieder aufgenommen. Nach wie vor ist es wichtig, dass sowohl Sie als auch unsere Helferinnen und Helfer keinem zusätzlichen Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Deshalb bitten wir Sie, dass Sie unseren Fahrbegleitdienst nur in Anspruch nehmen, wenn Sie gesund und frei von Fieber und Erkältungsanzeichen sind! Vergessen Sie Ihren Mund- und Nasenschutz nicht. 

Unsere ehrenamtlichen Nachbarschaftshelferinnen und -helfer sind alle im Umgang mit relevanten Hygienemaßnahmen geschult, die der Fahrbegleitdienst mit sich bringt. 

 

Kontakt: Rasso-Apotheke Telefon: 08144/ 290                        

 

Unser Team benötigt dringend ehrenamtliche Verstärkung! 

Sie denken darüber nach, sich sozial zu engagieren und Menschen in unserem Ort zu unterstützen? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten neben dem Fahrbegleitdienst individuelle Betreuungsdienste an, sowie ein Mitwirken bei Projekten wie unserem Netzwerkprojekt „Gemeinsam is(s)t man weniger allein!“. Hier suchen wir Mithilfe in der Bewirtung und Betreuung sowie im Kochdienst. Weitere Projekte sind geplant und ein vielfältiges Betätigungsfeld wartet auf Sie! Wie viel Zeit Sie einbringen wollen, entscheiden allein Sie! Wir können Ihnen eine steuerfreie Aufwandsentschädigung bis zu einem Jahresbetrag in Höhe von 2.400 Euro anbieten.

Wir brauchen Sie!

 

Weitere Informationen rund um die Nachbarschaftshilfe Grafrath e.V., ihr Angebot und unsere Kostenpauschalen finden Sie in der Navigationsleiste unter Kostenpauschale: 

 

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach an: 

Kontakt: Christine Bloching-Hedwig (2. Vorsitzende): Telefon 08144/ 71 25.

 

(Mitteilungsblatt Grafrath, März 2020) Den von der Volksbank Raiffeisen-Bank eG initiierten VR - Ortspreis in Höhe von 1.000 € konnten Frau Strasdat und Frau Bloching-Hedwig, 1. und 2. Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Grafrath e.V., heute von Frau Wunderl, langjährige Bankangestellte der VR-Bank Grafrath, in Empfang nehmen. Das Motto:

„Gemeinsam, statt einsam!“

 

hat in der Gemeinde soviel Zuspruch bekommen, dass das Los auf den Verein fiel.

 

Der Nachbarschaftshilfe Grafrath e.V. ist es besonders wichtig, gelebte Nachbarschaft im Ort aufzuzeigen und anbieten zu können. Neben den bereist vertrauten Angeboten des Fahrbegleit- und Besuchsdiensten ist das erste ehrenamtlich gestaltete netzwerkübergreifende Projekt „Gemeinsam is(s)t man weniger allein“ (nach Anna Gavalda) erfolgreich gestartet. Die vorhandenen 24 Plätze für den wöchentlichen Treffpunkt sind bis in den März hinein bereits ausgebucht.

 

Den netzwerkbeteiligten Vereinsmitgliedern steht die Gemeinsamkeit, der Austausch, das gesellige Beisammensein, raus aus dem Alltag zu kommen, sich auf den Weg machen zu müssen, im Vordergrund - neben einem köstlichen Mittagessen, welches gemeinsam zubereitet wird. Sieben ehrenamtliche Helfer sind bei diesem Projekt mit vollem Engagement im Einsatz.

 

Die Geldspende hilft uns, benötigte Materialien für Haushaltsgegenstände und seniorengerechte Spiele kaufen zu können und für eine gemütliche Atmosphäre Sorge zu tragen.

Unser herzliches Dankeschön dafür, dass Sie als Bürger der Gemeinde uns Ihre Stimme geschenkt haben!