Presse

(Mitteilungsblatt Grafrath, März 2020) Den von der Volksbank Raiffeisen-Bank eG initiierten VR - Ortspreis in Höhe von 1.000 € konnten Frau Strasdat und Frau Bloching-Hedwig, 1. und 2. Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Grafrath e.V., heute von Frau Wunderl, langjährige Bankangestellte der VR-Bank Grafrath, in Empfang nehmen. Das Motto:

„Gemeinsam, statt einsam!“

 

hat in der Gemeinde soviel Zuspruch bekommen, dass das Los auf den Verein fiel.

 

Der Nachbarschaftshilfe Grafrath e.V. ist es besonders wichtig, gelebte Nachbarschaft im Ort aufzuzeigen und anbieten zu können. Neben den bereist vertrauten Angeboten des Fahrbegleit- und Besuchsdiensten ist das erste ehrenamtlich gestaltete netzwerkübergreifende Projekt „Gemeinsam is(s)t man weniger allein“ (nach Anna Gavalda) erfolgreich gestartet. Die vorhandenen 24 Plätze für den wöchentlichen Treffpunkt sind bis in den März hinein bereits ausgebucht.

 

Den netzwerkbeteiligten Vereinsmitgliedern steht die Gemeinsamkeit, der Austausch, das gesellige Beisammensein, raus aus dem Alltag zu kommen, sich auf den Weg machen zu müssen, im Vordergrund - neben einem köstlichen Mittagessen, welches gemeinsam zubereitet wird. Sieben ehrenamtliche Helfer sind bei diesem Projekt mit vollem Engagement im Einsatz.

 

Die Geldspende hilft uns, benötigte Materialien für Haushaltsgegenstände und seniorengerechte Spiele kaufen zu können und für eine gemütliche Atmosphäre Sorge zu tragen.

Unser herzliches Dankeschön dafür, dass Sie als Bürger der Gemeinde uns Ihre Stimme geschenkt haben!